Meisterschaften
800 m/1500 m Pfalzmeistertitel der Aktiven gehen nach Haßloch
22. September 2016
0

Bei den Pfalzmeisterschaften Teil 1 (Aktive/U18) am 10.5. in Bad Bergzabern spielte das Wetter wie in letzter Zeit häufiger nicht mit, so dass die Veranstaltung nicht nur unter geringen Teilnehmerzahlen, sondern auch unter dem windigen und regnerischen Wetter zu leiden hatte. Marius Mayfarth konnte seinen 1500 m Titel in der Aktivenklasse wie erwartet in der Zeit von 4:11,08 min verteidigen, im gleichen Lauf belegte der U20 Läufer Reuben Kunitz in der Zeit von 4:26,33 min bei den Aktiven den 3. Platz. U16 Läufer Emil Leibrock überraschte positiv, er startete in der Klasse U18 über die 1500 m, und belegte dort nach starkem Lauf in 4:33,81 min den 2. Platz, womit er seine persönliche Bestzeit deutlich verbesserte. Der Aktiventitel über die 800 m ging bei schwacher Beteiligung  an den U20 Läufer Jan Steinmüller, der die Strecke nach Start/Zielsieg in ordentlichen 2:01,59 min absolvierte. Kevin Schwalb startete bei den U 18 über 100 m, und wurde dort im 2. Vorlauf in 12,45 verletzungsbedingt 5. Sein Bruder Dennis machte es bei den Aktiven besser, und konnte dort nach 11,44 sec im Vorlauf, in 11,42 sec. im Endlauf den 3. Platz  erreichen. Julian Opitz absolvierte bei den Aktiven den 100 m Vorlauf in 11,56 sec, und verzichtete zugunsten des 400 m Laufes, bei dem er in mäßigen 52,84 den 2. Platz erreichte auf den Endlauf. Zehnkämpfer und Vielstarter Liam Radetz belegte im 400 m Lauf in 53,97 sec. den 3. Platz, ebenfalls 3. Plätze belegte er im Weitsprung mit 6,20 m und im Kugelstoßen mit 12,11 m. Seine beste Platzierung den 2. Platz belegte er im Diskuswurf mit 39,85 m, mit denen er bis zum letzten Durchgang in Führung lag, in seiner 5. Disziplin, dem Speerwurf erreichte er mit 40,25 m den 4. Platz. U18 Starter Christoph Sölter erreichte mit einer Weite von 27,15 m im Diskuswurf den 5. Platz und beim Kugelstoßen belegte der mit 10,21 m den 8. Platz. Zum Abschluss der Veranstaltung sprangen die Hochspringer leider im Regen, so dass Raphael Tremmel der noch der U20 angehört, bei den Aktiven startete und sich dort wetterbedingt mit dem 3. Platz mit 1,83 m zufrieden geben musste.

Schreibe einen Kommentar