Meisterschaften
LCH erfolgreich bei Pfalz Mehrkampfmeisterschaften
23. September 2016
0

Am 19. und 20. September 2015 fanden in Neustadt a.d. Weinstraße die Pfalz Mehrkampfmeisterschaften statt, bei denen zwei Athleten des LCH im Zehnkampf und gleich drei im Fünfkampf an den Start gingen. Neben Raphael Tremmel (U20), dem Routinier, der mit 5917 Punkten souverän gewann, nahm Yannik Hüpel (U20) zum ersten Mal an der Königsdisziplin der Leichtathletik teil. Nach zwei Tagen harter Arbeit gelang dem eigentlichen Läufer ein fünfter Rang mit 3889 Punkten. Im Vierkampf der U15 bewies zudem Jonas Unruh seine Qualitäten als Mehrkämpfer und wurde Zweiter. Dies lässt für die nächsten Jahre auf einen weiteren Zehnkämpfer im Bunde der LCH-Athleten hoffen. Bei den Männern, die ausschließlich den Fünfkampf bestritten, erreichte Dennis Schwalb mit 2697 Punkten den zweiten Platz, gefolgt von Julian Opitz, dessen Leistung insgesamt 2458 Punkte wert war. Ungeschlagen blieb er jedoch über 200 Meter, die der Sprint-Spezialist in nur 22,28 Sekunden zurücklegte, was eine neue persönliche Bestleistung in dieser Disziplin bedeutete. Paul Leibrock, der als Debütant mit 2016 Punkten Sechster wurde, komplettierte das Trio, welches mit insgesamt 7171 Punkten am Ende knapp hinter dem TV Nussdorf (7224 Punkte) auf dem zweiten Platz landete. (lei)

Schreibe einen Kommentar