Nikolauslauf 2015
23. September 2016
0

Zum 42. Mal kamen in diesem Jahr Läufer aller Generationen beim Nikolauslauf in Haßloch zusammen, der mit  942 Teilnehmern großen Anklang fand. Premiere feierte der  „Mini-Halbarathon“ über 2100 Meter, welcher die üblichen Distanzen über 800 Meter, sieben Kilometer sowie die Halbmarathondistanz ergänzte. Der junge LCH-Läufer Philipp Baron konnte sich hier in 7:49 Minuten den sechsten Platz sichern. Bei den Mädchen überzeugte Antonia Katz mit einer hervorragenden Leistung und entschied den Lauf für sich.

Über sieben Kilometer holte Emil Leibrock das beste Ergebnis für den LCH. Dominiert wurde dieser Lauf von der Gruppe „Stimmel Sports“ aus Worms, deren Stärke sich Leibrock allerdings zuvor bewusst war.

In der Königsdisziplin, dem Halbmarathon, musste sich Marius Meyfarth knapp dem aus Eritrea stammenden Isaac Kibrom geschlagen geben. 13 Sekunden trennten am Ende die beiden Läufer voneinander. Meyfarth war trotz schmerzenden Beinen mit seiner Zeit von 1:10:36 Stunden zufrieden und konnte seine Zielsetzung vn 1:12:00 Stunden unterbieten.

Gekrönt wurde die Veranstaltung, zumindest für die jüngeren Teilnehmer, mit der Bescherung durch den Nikolaus, der als Namensgeber natürlich nicht fehlen durfte. (lei)

Schreibe einen Kommentar