Allgemein
Jonas Unruh mit phänomenaler Zeit über 400 Meter
2. Juli 2017
0

Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Wetzlar am 1. Und 2. Juli 2017 gelang Jonas Unruh vom LC Hassloch ein grandioser Lauf zum Titel in der männlichen Jugend U18. Die 400 Meter lange Stadionrunde legte der Sprinter in fabelhaften 50,04 Sekunden zurück und wurde zum unangefochtenen Süddeutschen Meister gekürt. Keinem seiner Mitstreiter gelang eine Zeit unter 51 Sekunden. Unruh, der kaum Wettkampferfahrung in der Disziplin besitzt, gehört in seiner Altersklasse nun zu den zehn besten Athleten Deutschlands. Gleichzeitig brach er den vierzig Jahre alten Vereinsrekord der Männer von Rainer Müller. Dieser hatte die Distanz 1977 in 50,2 Sekunden zurückgelegt. Des Weiteren trat Marius Meyfarth über 1500 Meter an und belegte mit einer Zeit von 3:56,90 Minuten Rang sechs. Die 4×100-Meter Staffel der Männer absolvierten Kevin Schwalb, Raphael Tremmel, Liam Radetz und Florian Fleischbein in 43,59 Sekunden. Sie belegten ebenfalls den sechsten Platz. (lei)

Schreibe einen Kommentar