Jugend
Baron siegt in Walldorf
21. April 2018
0

Philipp Baron (MU18) setzte beim 34. Bahneröffnungstag in Walldorf am 21. April 2018 zwei neue Bestmarken in ungewöhnlichen Disziplinen. Zunächst ging er über 150 Meter an den Start, welche der eigentliche Mittelstreckenspezialist in respektablen 18,61 Sekunden zurücklegte und Platz 9 belegte. Danach triumphierte er über 500 Meter, für die er 1:11,01 Minuten benötigte und somit als erster die Ziellinie überquerte. Bei Windstille und hochsommerlichen Temperaturen herrschten insbesondere für alle Sprinter perfekte Bedingungen. Zwei weitere Erfolge konnte der LC Haßloch im Stabhochsprung der weiblichen Jugend feiern. Rebekka Berlin (W15) übersprang 2,90 Meter, womit sie sich nicht nur Platz eins, sondern auch einen neuen Vereinsrekord sicherte. Mit ihrer sensationellen Leistung verpasste sie nur um 10 Zentimeter die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Auch ihre Schwester Salome (WU14) konnte den Stabhochsprung in ihrer Altersklasse für sich entscheiden. Sie übersprang im dritten Versuch ganze 2,70 Meter, was  ebenso einen neuen Vereinsrekord darstellt. (lei)

Schreibe einen Kommentar